Wir unterstützen Sie bei der "Ohne Gentechnik"-Produktion

Viele Unternehmen der Lebens- und Futtermittelwirtschaft wollen dem Wunsch der Verbraucher nach Lebensmitteln "ohne Gentechnik" Rechnung tragen und ihre Produktion danach ausrichten. Der VLOG möchte sie hierbei so gut wie möglich unterstützen.

Im Folgenden haben wir für Sie Informationen über die Rahmenbedingungen der"Ohne Gentechnik"-Auslobung zusammengestellt.

Wir geben Auskunft über die Verfügbarkeit von "Ohne Gentechnik"-Rohwaren, unterstützen Sie beim Aufbau eines "Ohne Gentechnik"-Produktionssystems und erörtern, warum Sie sich von einem externen Zertifizierungsunternehmen auditieren lassen sollten. Für knifflige Rechtsfragen oder komplexen Beratungsbedarf können wir Ihnen mehrere Anwaltskanzleien und Berater nennen, die sich bestens mit der Materie auskennen.

AKTUELLES

Gentechnikfreie Regionen fordern internationales GVO-Register

Das europäische Netzwerk gentechnikfreier Regionen hat in einer Deklaration gefordert, ein internationales Register gentechnisch veränderter Organismen (GVO) einzurichten.

Landwirtschaftsministerin will das EU-Gentechnikrecht ändern

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hält die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über Gentechnik-Scheren wie CRISPR/Cas für falsch.

Erklärung zur Nutzung dual eingesetzter Futtermischwägen

Der VLOG hat seine Regelung zu diesem Thema angepasst.

BVL: Cibus-Raps ist eine Gentechnik-Pflanze

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat eingeräumt, dass der herbizidtolerante Raps der Firma Cibus als GVO zu betrachten ist.

Produktdatenbank